Mit unserer innovativen Energie Management Software (EMS) „Standard“ verschaffen Sie sich einen Überblick über den Energieverbrauch Ihres Unternehmens oder Ihrer Liegenschaften. Anhand vieler verschiedener Einstellungsmöglichkeiten passt sich Software genau an Ihre individuellen Bedürfnisse an und zeigt Ihnen Ihre Daten übersichtlich auf einen Blick. Entdecken Sie das gesamte Potential!

 

Smart4Energy Energiemanagement
emsstd_dashboard
emsstd_visualisierung
emsstd_metadaten
emsstd_budget
emsstd_kostenstellen
emsstd_messtechnik
emsstd_gaswasser
Smart4Energy Energiemanagement emsstd_dashboard emsstd_visualisierung emsstd_metadaten
emsstd_budget emsstd_kostenstellen emsstd_messtechnik emsstd_gaswasser

 

  • Übersichtliches Dashboard
  • Überblick über alle Energiearten
  • Definieren von Budgetlimits
  • Einbindung von weiteren Bezugsgrößen wie Temperatur, Druck etc.
  • Zuweisung von Kostenstellen
  • Meldungen bei Fehlern und Defekten

Energiemanagement "Standard"

Nutzen Sie unsere Energie Management Software (EMS) „Standard“ als Ihr bevorzugtes Werkzeug und haben Sie immer den Energieverbrauch Ihres Unternehmens oder Ihrer Liegenschaft im Blick. Durch Einbindung der Smart4Energy Messgeräte bietet Ihnen die EMS „Standard“ viele Vorteile im täglichen Gebrauch:

  • Visualisierung Ihrer Verbräuche
  • Einbindung von Gas-, Wasser-, Wärme- und Stromzählern
  • Kennzahlenanalyse
  • Zuweisen von Kostenstellen
  • Meldungen bei Budgetüberschreitung
  • Frühzeitige Erkennung von Fehlern und Defekten
  • Aufrufen der Oberfläche über den Webbrowser in Ihrem internen Netzwerk
  • Überwachung von Produktionsprozessen
  • Einbindung von weiteren Bezugsgrößen wie Temperatur und Druck
  • Förderfähig, z.B. BAFA

 

Energiemonitoring

Ihre Messdaten erhält die EMS „Standard" über die angebundene Smart4Energy Messtechnik. Datengeber ist ein Business Smart Energy Monitor. Sind bereits Erzeugungsanlagen vorhanden, etwa eine Photovoltaikanlage, so übernimmt die Rolle des Datengebers ein Business Smart Energy Datenlogger.

Der Business Smart Energy Monitor erhält seine Messwerte von dem Business Smart Energy Meter. Dieser misst permanent alle Strom-Verbrauchskreise einer Verteilung. Über Business Smart Energy M-Bus oder S0 Module können zudem herstellerfremde Zähler für Gas, Wasser, Strom und Wärme eingebunden werden. Auch andere Bezugsgrößen z.B. aus Ihrem Produktionsprozess wie Temperatur, Druck etc. können über weitere Schnittstellenmodule dargestellt werden.

Stammdaten wie etwa die im Gebäude vorhandene Infrastruktur oder einzelne Verbraucher (Produktionsmaschinen etc.) können in der Software ganz einfach definiert werden. Über den Webbrowser können Sie in Ihrem internen Netzwerk die intuitive Benutzeroberfläche aufrufen und alle Energieverbräuche transparent überblicken.


Energiecontrolling

Überschreitungen von definierten Limits können mit der Budgetfestlegung direkt festgestellt werden. Ist etwa ein Wasserrohrbruch der Grund für die Überschreitung, so sparen Sie Reparaturkosten durch die schnelle Reaktionszeit. Die Kostenstellenfunktion dient bei der internen Kostenrechnung oder zu Abrechnungszwecken dazu, Verbräuche einzelnen Produkten oder Abteilungen genau zuzuordnen.


Energiereporting

Übersichtliche Grafiken mit den gesammelten Verbrauchsdaten lassen sich einfach als CSV-Datei exportieren und weiterverwenden. Verbräuche lassen sich so einfach nachverfolgen und analysieren.

 

Wirtschaftlichkeit

Dank günstiger Anschaffungskosten und deutlichen Energiekosteneinsparungen rentiert sich die Investition in die Smart4Energy Messtechnik meist schon im ersten Jahr. Durch die Förderfähigkeit, wie etwa durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), wird der Kauf noch attraktiver.